Ursprünglich befand sich der Hof in Mönchengladbach - Voosen.

Während des 2. Weltkrieg wurde er aber durch Bomben völlig zerstört

und wurde daraufhin 1952 in Mönchengladbach - Rheindahlen aus einer

Feldscheune komplett neu erbaut.

Die Eltern des jetztigen Inhabers, Wilfried Beeck, übernahmen den Hof

im Jahre 1961 und führten das Unternehmen bis 1998. Schon damlas hatte

Bauernhof einen sehr großen Bestand an Schweinen, Hühner, Enten und

Gänsen.

Das Aushängeschild der Beeck´s ist der Stroh- und Heuverkauf. (Infos)